Verschiedene Harimonikarten in blau, rot und schwarz

Mit den Harmimonikarten kannst du ganz einfach deine Stimmung testen;

Nimm zum Beispiel deine Karten in die Hand, lege sie am Boden oder Tisch vor dir auf. Suche nun passend zu deiner Tagesstimmung die Karte aus, die dir am Besten gefällt (die dich anspricht - dort fühlst du dich wohl, das gibt dir Kraft) und als 2. Karte suche die aus, die dir am wenigsten gefällt - dich am wenigsten anspricht (dort möchtest du nicht hinsehen).

Nun hast du deine Tagesschwingung mit beiden Polaritäten gefunden. Möchtest du dies jedoch zu einem bestimmten Thema machen, schließe dazu die Augen und stell dir das Thema die Situation ganz genau und bildlich vor deinem inneren Auge vor. Wenn das Bild aufgetaucht ist, öffne die Augen und gehe mit dem Aussuchen vor wie oben. So hast du dein Schwingungsfeld für diese Situation gefunden und das Thema darf in Heilung gehen.

Harimonikarte mit Rot und Blau

Wie du die Karten ganz genau für dich verwenden und anwenden kannst, ob du damit dein Wasser oder deine Lebensmittel einschwingen möchtest, oder dir selber Schwingungs-Globolis herstellen möchtest steht ganz genau beschrieben im Booklet der Harimonikarten. Mehr zu Planetenschwingungen und die Archtypische Medizin erfährst du im Seminar Cosmic Swing Vibes - Planeten, Elemente und Zellfrequenzen

Die Anwendung bei Kindern zeige ich dir gerne beim Workshop - Kinder in Balance

Und für Schwangere und Babys beim Seminar Cosmic Streaming mit dem Mond - wobei wir uns hier am meisten mit dem Mond befassen, da dies ja die Schwingung für die Schwangerschaft und die behütete Frequenz für Babys ist, um die Entwicklung zu unterstützen.

Hier schon mal zum hineinschnuppern in die Welt der Planeten:

Sonne - Zuordnung Herzkreislauf und Augen
Öl: Zitrone, Stein: Tigerauge

Merkur - Zuordnung Lunge und Haut, Dünndarm
Öl: Teebaum, Stein: Calzedon

Venus - Zuordnung Hals, Haut und Nieren
Öl: Lavendel, Stein: Rosenquarz

Mond - Zuordnung Magen, Gebärmutter, Eierstöcke und Lymphe
Öl: Copaiba, Stein: Mondstein

Mars - Zuordnung Galle, Zähne, Kopf
Öl: Pfefferminze, Stein: roter Jaspis

Harimoni Karte mit kleinem Einhorn

Jupiter - Zuordnung Leber, Ischias
Öl: Weihrauch, Stein: Larimar

Saturn - Zuordnung Knochen, Gelenke, Bewegungsapparat
Öl: Zederholz, Stein: Bergkristall

Uranus - Zuordnung Zentralnervensystem
Öl: Orange, Stein: Aquamarin

Neptun - Zuordnung Aura und Füße
Öl: Melisse, Stein: Regenbogen Fluorit

Pluto - Zuordnung Genitalien, Verdauung, Darm
Öl: Cistus, Stein: Onyx

Dies ist nur ein Kurzüberblick, denn zu jeder Frequenz gibt es noch mehrere Zuordnungen: Öle und auch Steine, auch die Psyche und das Wesen jeder einzelnen Frequenz ist im Booklet der Harimonikarten Beschrieben.

Du kannst deinen Körper auch mit Stimmgabeln in Schwingung versetzen, alle passenden Frequenzen findest du Hier...

Oder auch die Steine auf den Stimmgabeln kombinieren, die passenden Steinaufsätze findest du Hier....

Ich wünsche dir eine beschwingte Zeit und freue mich, wenn wir uns einmal persönlich kennen lernen. Vielleicht im Klangzentrum am offenen Donnerstag oder bei einem Workshop

Liebe Grüße Monika Kefer
(Blog persönlich verfasst)